ELENA SOFIA SENIČAR

Elena Sofia Seničar ist eine energetische Therapeutin, die für ihre Wirkung ein Zertifikat von der BION Institution für energetische Wirkung an Menschen und Materie bekommen hat. Sie ist weltbekannt für ihre effektive, energetische Abstimmung der Körpertherapien.

Indem sie die Matrix des Mentalkörpers nach Informationen scannt, kann sie körperliche Beschwerden des Körpers und seiner inneren Organe erkennen und so unglaubliche Ergebnisse mit ihren Energietherapien erzielen. Als eine Beraterin leitet sie Menschen durch viele Lebens- situationen: Beziehungen, Partnerschaften, Kinder, Erben, Unternehmertum …

Oft hilft sie Unternehmer bei Geschäftsentscheidungen.

Energetisch unterstützt sie auch viele Spitzensportler und Menschen, die bei ihren körperlichen oder psychischen Arbeiten mehr Konzentration und Unterstützung benötigen.  

In ihrer Rolle als Motivator, löst sie erfolgreich Spannungen zwischen Arbeitskollegen und schafft ein positives Arbeitsumfeld. Sie erzielt auch außerordentliche Ergebnisse mit Vorträgen, wo sie Achtsamkeit und positives Denken unter den Teilnehmern fördert. Eine große Anzahl von Menschen besucht ihre Seminare, Vorträge und Workshops im In- und Ausland. Sie hat auch vielen Tieren mit ihren Therapien geholfen.

Elena Sofia Seničar hat vom weltbekannten BION-Institut für Bioelektromagnetik und Neue Biologie ein Zertifikat über (bio-) energetische Effekte auf Menschen und materielle Objekte erhalten.

Über sich selbst sagt Elena: ‘‘Die Persönlichkeit einer Einzelperson kann ich nicht verändern, ich kann ihm nur helfen, seine Denkweise zu ändern. Das hat den größten Einfluss auf unsere Evolution, um ein besserer Mensch zu werden.‘‘

Elena Sofia Seničar ist die Autorin des Bestsellers „Bewusstsein ist Kraft.“  In diesem Buch teilt sie uns ihre verblüffende Lebensgeschichte mit und beschreibt viele Geheimnisse, Lehren und Einblicke aus Ihrer Arbeit als energetische Therapeutin. 

BIOGRAPHIE

Ich wurde in Moldawien geboren, wo ich eine schöne Kindheit verbrachte. Als Kind war ich sehr lebhaft, beharrlich und erfinderisch, wie man in meinem Umfeld bemerkte. Ich besuchte eine russische Schule. Wie es damals bei uns so üblich war, habe auch ich jung geheiratet. Kurz vor dem Krieg haben mein Mann und ich uns wieder getrennt. Meine älteste Tochter und ich hatten Glück und überlebten den schrecklichen Krieg. Wir hatten oft sehr große Angst. Es war bitter kalt und meistens hatten wir nichts zu Essen. Es war äußerst schwierig für uns beide. Noch bevor ich mich an den Frieden, der nach dem Krieg einzog, gewöhnen konnte, hatten wir schon eine neue Hürde zu überwinden. Die Ärzte diagnostizierten bei meiner Tochter eine schwere Krankheit.

 

Um das Leben meiner Tochter zu retten, würde eine sehr teure Operation benötigt, aber ich hatte nicht genug Geld dafür. Es gibt Schmerzen, wo Worte einfach verstummen – für mich war dies der Tag,  als ich meine Tochter alleine im Krankenhaus zurück lassen musste, um in einem anderen Land genug Geld für die Operation zu verdienen.

Solche schweren Momente, die wenn man Glück hat, ein Happy End haben, habe ich auch in meinem Buch „Bewusstsein ist Kraft“ beschrieben.     

Die Liebe zu meiner Tochter, Einfallsreichtum und Beharrlichkeit und brachten mich nach Slowenien, wo ich mich niederließ und auch bald eine Beschäftigung fand. Ein paar Monate später lernte ich meinen heutigen Ehemann kennen. Mit dem Geld, das ich in den paar Monaten verdiente und meinen damals noch zukünftigen Mann, kehrten wir nach Moldawien zurück. Jetzt würde ich die Operation meiner Tochter bezahlen können. Zusätzlich wollte ich noch unbedingt die Meinung slowenischer Ärzten einholen und wir Drei kehrten nach Slowenien zurück. Was soll ich sagen, die Emotionen reichten von großer Wut und Empörung bis zur unbeschreiblichen Freude und tiefer Erleichterung, als die Ärzte dort feststellten, dass meine Tochter auf keinen Fall eine Operation benötigte.

In den nächsten Jahren hatte ich mich gut in Slowenien eingelebt. Zusammen mit meinem Ehemann, einem Slowenen, bekamen wir noch zwei wunderbare Töchter. Wir wollten noch ein viertes Kind haben, aber leider hatten wir diesbezüglich kein Glück. Ich hatte dreimal nacheinander eine Todgeburt. Es passierte jedes Mal im sechsten Monat meiner Schwangerschaft. Während der letzten Geburt hatte ich einen plötzlichen Herzstillstand und fiel ins Koma und für eine kurze Zeit war ich sogar klinisch tot. Ich habe auch dieses oft beschriebene, weiße Licht gesehen und spürte, dass ich mühelos dort hinein gehen könnte. Mein Gefühl war, als ob mich eine bekannte Stimme von meinem Körper weglocken wollte und mir versprach, dass ich alle Antworten, die ich suchte, bekommen würde. Von diesem Moment an, übergab ich mich jener höheren Kraft, die mich jeden Schritt meines Lebens leitet. Diese Entscheidung hört sich sehr einfach an, war aber am Anfang aber sehr zu praktizieren. Ich wusste nicht, was mit mir passierte und brauchte eine ganze Weile, bis ich mich an diesen unbekannten Zustand gewöhnt hatte. Heute weiß und verstehe ich natürlich viel mehr über diese Dinge. Mir wurde bewusst, dass ich das Bio-Feld von Menschen, Tieren und Pflanzen lesen kann. Ich erhalte entscheidende Antworten wenn es sich um Krankheiten handelt. Ich sehe auch die Lebenswege der Menschen, die einer Therapie oder zur Beratung kommen und die neue Richtung, die sie einschlagen sollten, um ihr Leben zum Besseren zu verändern. Meine Energie ist so stark, dass ich  verschiedene Substanzen beeinflussen kann, was von Experten des BION-Instituts, Sloweniwen, bestätigt wurde.

Meine Gabe akzeptiere ich mit viel Liebe und Demut. Ich weiß, dass ich sie schnell bekommen habe und auch schnell wieder verlieren kann! Darum investiere ich mein ganzes Herz und meine Seele in diese Mission –  Menschen, Tieren und Pflanzen zu helfen.